Kamera-Grundeinstellungen: MxActivitySensor

Der MxActivitySensor ist ein kamerainterner Videobewegungssensor, der nach zu detektierender Bewegungsrichtung und Objektgröße unterscheidet und dabei unerwünschte Störeinflüsse (wie z. B. durch Wind bewegte Bäume) bei der Bewegungserkennung ausschließen kann. In Werkseinstellung hat eine MOBOTIX-Kamera bereits standardmäßig ein vordefiniertes MxActivitySensor-Profil.
In diesem Tab können Sie dieses Profil aktivieren und deaktivieren, dessen Profilnamen ändern, die Ereignistotzeit anpassen und dessen Erkennungsbereich ändern bzw. neue Bereiche definieren.


Aktiv

Mit Aktivierung der Scharfschaltung in den Allgemeinen Einstellungen, ist auch das MxActivitySensor-Profil aktiviert.

Profilname

Der vorgegebene Profilname kann angepasst werden.

Ereignistotzeit

Die Ereignistotzeit definiert einen Zeitraum (0 bis 3600 Sekunden) nach einem Ereignis, in dem keine neuen Ereignisse aus dem gleichen Profil registriert werden. So kann beispielsweise verhindert werden, dass ein zusammenhängender Vorgang (Person läuft durch aktiven Bildbereich) mehrere Ereignisse auslöst. Die voreingestellte Ereignistotzeit von 5 Sekunden können Sie hier anpassen.

Erkennungsbereich bearbeiten

Den Standard-Erkennungsbereich können Sie anpassen bzw. weitere Bildbereiche definieren.
Klicken Sie auf den grünen Erkennungsbereich in der Livebild-Vorschau.

Aktion Erläuterung
Erkennungsbereich verändern Positionieren Sie den Mauszeiger auf einen der weißen "Anfasser" bis das Symbol angezeigt wird. Ziehen Sie dann mit gedrückter linker Maustaste den Erkennungsbereich größer oder kleiner.
Erkennungsbereich verschieben Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Erkennungsbereich und schieben Sie ihn in die gewünschte Position.
Erkennungsbereich drehen Klicken Sie auf und drehen Sie mit gedrückter Maustaste den Erkennungsbereich im oder gegen den Uhrzeigersinn.
Form des Erkennungsbereichs verändern Aktivieren Sie den Polygonmodus durch Klicken auf . Weiße Eckpunkte werden eingeblendet. Ziehen Sie die Eckpunkte in die gewünschte Position. Neue Eckpunkte können Sie hinzufügen durch Rechtsklicken auf die weiße Linie oder in den Erkennungsbereich. Zum Löschen eines Eckpunktes rechtsklicken Sie auf den Punkt und klicken Sie dann auf .
Erkennungsfenster löschen Klicken Sie auf .
Erkennungsfenster erstellen Ziehen Sie mit dem Mauszeiger ein neues Fenster in einem Bereich auf, der noch nicht von einem anderen Fenster überdeckt ist.
Bereiche von der Analyse ausschließen Ziehen Sie ein Fenster in der Größe und an der Stelle auf, die von der Analyse ausgeschlossen werden soll. Klicken Sie in das Fenster und halten Sie den Mauszeiger gedrückt bis zwei Symbole eingeblendet werden. Klicken Sie auf , um das Fenster als Ausschlussfenster zu bestimmen. Das Fenster färbt sich rot.
Copyright © 2019 MOBOTIX AG. Alle Rechte vorbehalten.